dem winter angepasst: mit neuer winterdienstlösung vermehrten aber geringeren niederschlag räumen

IFAT so erfolgreich wie noch nie

17.06.2014

Über 135.000 Besucher aus rund 170 Ländern sowie 3.081 Aussteller aus 59 Nationen haben der IFAT 2014 in der bayerischen Metropole ein noch internationaleres Flair verliehen.

weiter

Der innovative Zaugg-Schneepflug G19

16.05.2014

Speziell für den Anbau an Traktoren mit Fronthydraulik entwickelte Zaugg den neuen Schneepflug G19. Diese Innovation des Schweizer Traditionsunternehmens vereint zahlreiche Vorzüge.

weiter

Monoblock-Radlader Schneefräse

15.05.2014

Seit über 30 Jahren konstruiert und baut die Firma Westa in Weitnau (Deutschland) leistungsstarke Schneefräsen für höchste Anforderungen. Dies hat auch die Firma Gebrüder Rüf Bau und Transport überzeugt.

weiter

Neue Selbstfahrende Schneefrässchleuder

04.03.2014

Im Zuge der inter airport in München präsentierte das Schweizer Traditionsunternehmen Zaugg im Oktober die neue selbstfahrende Schneefrässchleuder ZAUGG Rolba 5000.

weiter

HÄRTETEST AM GROSSGLOCKNER

04.03.2014

Das neue Anbausystem bei Schneefräsen der Firma WESTA wurde im Frühjahr bei der Passöffnung am Großglockner ausgiebigst getestet - und bestand den Härtetest mit Bravour.

weiter

Garantiert Störungsfreier Betrieb

04.03.2014

Mitten im idyllischen Allgäu produziert die Firma Westa GmbH seit über 20 Jahren Schneefräsen und diverse Anbaugeräte für Trägerfahrzege, die sie am heimischen wie auch internationalen Markt verkauft.

weiter

Zaugg: Umfassendes Winterdienst-Know-how

04.03.2014

Die Entwicklung und Produktion von Schneepflügen und -frässchleudern gehören seit Jahrzehnten zum Kerngeschäft des schweizerischen Traditionsunternehmens Zaugg.

weiter

Breiter Einsatz von Wärme und Services

19.12.2013

Klimaschonend, nachhaltig, heimisch, sicher und günstig liefert die KELAG Wärme GmbH österreichweit wohlige Wärme und Warmwasser an Wohnungen, Krankenhäuser, Schulen und andere Einrichtungen.

weiter

HKW nach Brand wieder aufgebaut

18.12.2013

Mit einem Investitionsvolumen von 7,5 Millionen Euro wurde das durch einen Großbrand zerstörte Heizkraftwerk Toblach Innichen „FTI“ wieder aufgebaut und erweitert.

weiter

Für den Notfall gut gerüstet

17.12.2013

Im Bioheizwerk Werfenweng steht seit der Inbetriebnahme ein Ausfallkessel der Firma Bosch Industriekessel Austria GmbH. Im Notfall startet die Ölfeuerung vollautomatisch.

weiter

127 28 29 30 31 32