multicar M27compact: Leistungsstarker und komfortabler Geräteträger für B-Führerschein

Autor: Patricia Pfister , 06.05.2019

Der Multicar M27compact vereint die Leistungsstärke und Flexibilität eines Geräteträgers mit dem Komfort und der Zuverlässigkeit eines Pkw. Um ihn zu fahren, wird aufgrund seines zulässigen Gesamtgewichts von 3,5 t ...

... keine Lkw-Fahr­erlaubnis benötigt – es reicht eine Pkw-Fahrerlaubnis Klasse B. Als typischer Multicar lässt er sich in kürzester Zeit vom kompakten Transporter zum vielseitigen Geräteträger umrüsten. Dank seiner Durchfahrtsbreite von nur 1,63 m und zuschaltbarem Allradantrieb sowie seiner Nutzlast von über 1 t eignet er sich für Arbeiten an schwer zugänglichen Einsatzorten und für eine Vielzahl saisonaler Einsätze.

Ergonomisch, funktional, einfach zu bedienen: Der M27compact ist so komfortabel wie ein moderner Pkw. Dazu tragen nicht nur 5-Gang-Schaltung, Servolenkung und individuell einstellbare Sitze für Fahrer und Beifahrer bei. Auch die innenraum­optimierte Space-Frame-Kabine mit großer, getönter Panoramascheibe und Sichtfenstern im unteren Bereich der Türen und seine hervorragenden, Pkw-ähnlichen Fahreigenschaften steigern das Fahrvergnügen. Die komfortabel federnde Einzelradaufhängung an der Vorderachse sorgt für stabile Fahreigenschaften, gerade auch beim Einsatz von Frontanbaugeräten und bei höheren Geschwindigkeiten. Ein großer Vorteil, denn der neue Multicar M27compact erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h. So ist er immer schnell am nächsten Einsatzort – und wenn es darauf ankommt, sorgen 4-Kanal-ABS und Scheibenbremsen an allen vier Rädern für kurze Bremswege. Auch verwinkelte und schwer zugängliche Einsatzorte können dank einer Durchfahrtsbreite von nur 1,63 m mit dem Kommunalfahrzeug erreicht werden. Um es zu fahren, wird aufgrund seines zulässigen Gesamtgewichts von 3,5 t keine Lkw-Fahrerlaubnis benötigt – es reicht eine Pkw-Fahrerlaubnis Klasse B.

Multifunktional im Ganzjahresbetrieb
Die Bedienelemente sind aufgeräumt und übersichtlich angeordnet, sodass sich auch ungeübte Anwender intuitiv zurechtfinden. Über die Bedienelemente in der Mittelkonsole werden die Gerätefunktionen aus der Kabine heraus gesteuert. Moderne analoge und digitale Anzeigen informieren über alle wichtigen Daten der Arbeitsmaschine. Passend zur Aufgabenstellung und je nach gewünschter Ausstattung bietet der M27compact Schnittstellen zum schnellen und sicheren Gerätewechsel. So lässt er sich bis zum vielseitigen Geräteträger mit hydraulischen und elektrischen Arbeitsfunktionen aufrüsten. Die Basis dafür bildet der robuste, geschraubte Nutzfahrzeugrahmen, der mit Aufnahmepunkten für Wechselaufbauten oder Ladeflächen ergänzt werden kann. Die Anwendungen des Multicar M27compact können je nach Einsatzgebiet ausgebaut werden: Mit der Zusatzoption Frontlift und Steuerfunktion lässt sich zum Beispiel im Frontanbau ein Schneepflug oder – im Sommer – ein Gießarm montieren und bedienen. Hinter der Kabine können ergänzend Streuer oder Wasser­aufbau elektrisch betrieben werden. Mit einer großen Auswahl an Anbaugeräten ist sichergestellt, dass das Fahrzeug eine große Bandbreite an Aufgaben bedienen kann – mit nur einem Basisfahrzeug. Für den Einsatz im Gelände oder im Winter bietet der Multicar M27compact die Möglichkeit eines zusätzlichen Allradantriebs mit Kriechgang. Wird der Allradantrieb nicht benötigt, kann er abgeschaltet werden – das spart Kraftstoff.

Tags: ,

webM27compact Schwemmen RD4C2

 

Der Basis-Geräteträger und Transporter darf aufgrund seines zulässigen Gesamtgewichts von 3,5 t mit der Fahrerlaubnis B (für PKW) gefahren werden. Alternativ ist eine Zulassung bis 4,5 t zulässigem Gesamtgewicht möglich.

Foto: Hako

webM27cc Kanal 24B0005 2

 

Hinter der Kabine können eine Vielzahl von Aufbau­geräten betrieben werden.

Foto: Multicar