Neue Traktoren im ersten Schneeeinsatz

Autor: Carola Sams , 02.12.2013

Bei strahlend schönem Sonnenschein wurden am Rettenbachferner in Sölden acht Traktoren, ein LKW und ein Feuerwehreinsatzfahrzeug vorgeführt.

In Sölden, auf circa 2.700 m Seehöhe, standen sie bereit: zahlreiche Vertreter der weiten Produktpalette von Steyr. Auf dem Testgelände in den Ötztaler Alpen wurden Kommunaltraktoren von 56 bis 228 PS Leistung im Rahmen einer Leistungsshow im ersten Schnee der Saison präsentiert. Darunter waren der flexible Kompakt S, der vielseitige Kompakt und der universell einsetzbare Multi. Außerdem waren der Profi Classic, der innovative Profi und der Profi CVT, sowie der Steyr CVT vertreten.

 

NEUE UND TRADITIONELLE KONZEPTE

Das dichte Servicenetz und ein 24-Stunden-Ersatzteilexpress, genauso wie die Steyr Protect Maschinenversicherungen, garantieren optimale Einsatz- und Betriebssicherheit. Besonders die neue ecotech Technologie auf Basis innovativer Motoren und Abgasreinigungssysteme von FPT kommt Kommunen und Erhaltungsbetriebe zugute. Ein sparsamer, produktiver und umweltfreundlicher Betrieb wird mit dieser Technologie garantiert. Dank des neuen Konzeptes werden der Treibstoffverbrauch und der Schadstoffaus-stoß gesenkt, ohne Einschnitte bei Produktivität und Effizienz. Im Gegenteil, eine deutliche Steigerung kann darin verzeichnet werden.

 

AUSWEITUNG DES ANGEBOTS

Bereits Mitte des Jahres wurden der neue Steyr Multi und der neue Steyr Kompakt in Kommunalausstattung vorgestellt. Der Multi Universaltraktor zeichnet sich durch perfekte Rundumsicht, durchdachte Funktionalität und maximale Sicherheit aus. Die Turbo­diesel-Motoren mit Common-Rail Einspritzung setzen neue Standards in Bezug auf Durchzugskraft, Elastizität, Sparsamkeit und Umweltfreundlichkeit. Alle Varianten sind zudem mit den modernsten ecotech Motoren ausgestattet, die sich bei geringerem Verbrauch mit deutlich mehr Leistung auszeichnen. Das Multi Getriebe mit Power-Clutch übernimmt das Ein- und Auskuppeln für den Fahrer. Ebenfalls situationsabhängig wird die Traktion und Leistungsabgabe angepasst.

Auch der Steyr Kompakt erfüllt die Anforderungen an einen Universaltraktor ideal. Sicherheit, Produktivität und Zuverlässigkeit stehen beim Kompakt im Fokus. Die Turbomotoren von 86 bis 107 PS sind nicht nur robust und sparsam, sondern auch langlebig. Die Steyr Opti-Stop-Funktion schaltet den Allrad automatisch zu, sobald beide Bremspedale betätigt werden. Optional erhältlich ist auch die Vierradbremsanlage, die maximale Sicherheit in allen Einsatzsituationen bietet. Durch den Lenkeinschlag von 55 Grad ergibt sich ein Wenderadius von 4,00 Meter, womit auch noch exzellente Fahr­eigen­schaften verbunden sind. Mit optimierter Traktion, Lenkstabilität und dem zuverlässigen Bremsverhalten ist der Steyr Kompakt selbst in schwierigem Gelände leicht steuerbar.

Ein weiteres Highlight: der Steyr CVT 6230. Der vielseitig einsetzbare Allrounder beherbergt eine Drehsitz-Einrichtung und ist mit der CVT-Technik ausgestattet. Bei der Praxis-vorführung war der Steyr CVT mit einer Frässchleuder von Kahlbacher ausgerüstet. Im Zusammenspiel mit einem LKW von IVECO wurde die schnelle und einfache Schneeentfernung und der Abtransport vorgeführt.

 

DIE PROFI-CVT-SERIE

Der Blickfang war der erstmals vorgestellte Steyr Profi CVT. Dabei ist die bewährte stufenlose CVT-Technik in der kompakten 4-Zylinder-Klasse eingebracht. Der Antrieb verfügt über ein stufenloses Getriebe und eine Doppelkupplung-Technologie. Steyr hat ein intelligentes Power-Split-Konzept entwickelt, welches ermöglicht, dass bei 50 km/h eine abgesenkte Drehzahl von 1.750 U/min erreicht werden kann. Diese robuste Antriebstechnik entspricht höchsten Anforderungen und zeichnet sich durch ein perfektes Motor-Getriebe-Management aus. Somit kann das gesamte Spektrum vom Kriechgang bis zur Topgeschwindigkeit von 50 km/h effizient und ökonomisch gefahren werden. Alle neuen Profi CVT verfügen über moderne FPT Motoren mit Turbolader und Ladeluftkühler. Ergänzt werden diese um Steyr ecotech mit einer SCR Abgasnachbehandlung, sowie einer intelligenten Steuerung des Motorgetriebemanagements.

Die serienmäßige aktive Stillstandsregelung ermöglicht sicheres Stehen am Hang, was auch mit angehängter Last ohne Bedienen von Bremse oder Kupplung funktioniert. Das Getriebe zeichnet sich zusätzlich durch lange Wartungsintervalle von etwa 1.200 Betriebs­stunden aus.

Im Innenraum setzt Steyr auf Komfort und ein breites Sichtfeld. Die Profi CVT Traktoren haben die größten Kabinen in dieser Traktorenklasse. Die Fensterfläche in der Vier-Säulen-Designkabine beträgt 5,78 Quadratmeter, und durch das Dachfenster wird ein Sichtfeld von 105 Grad auf den Frontarbeitsbereich eröffnet. Ein weiteres wichtiges Plus für den Fahrer ist die Schalldämmung. Die Kabine zählt mit unter 69 dB (A) zu den leisesten im Traktorensegment. Integrierte Monitore in der Fahrerkabine gestatten die komfortable Steuerung von Anbaugeräten sowie die Integration von Lenksystemen.

 

GERINGERER TREIBSTOFFVERBRAUCH

Der optimierte Multicontroller sorgt für einfachste Bedienung und optimale Arbeitsplatzergonomie. Durch hintergrundbeleuchtete Bedientasten wird auch die Bedienung im Dunkeln vereinfacht und sicherer.

Das neue Traktorendesign mit einer sehr schlanken Motorkonstruktion ermöglicht nicht nur sehr gute Fahreigenschaften, sondern auch einen Wenderadius von nur 4,04 Meter.

Eine weitere Neuerung ist die innovative Steuerung der Leerlaufdrehzahl. Dadurch kann der Kraftstoffbedarf vermindert und somit auch die Betriebskosten gesenkt werden. Die neu entwickelte Software-Funktion reduziert die Leerlaufdrehzahl 30 Sekunden nach dem Verlassen der Kabine automatisch von 850 auf 650 U/min, vorausgesetzt weder die elektronischen Steuerventile noch die Hydraulik sind in Betrieb.

Das flexible und leistungsstarke Hydrauliksystem unterstreicht die universelle Anwendbarkeit im Kommunaleinsatz des neuen Profi CVT. Eine Axial-Kolbenpumpe zeichnet sich durch eine hohe Durchflussleistung von bis zu 125 Litern pro Minute aus und kann bei Bedarf druck- und durchflussreguliert werden.

Die Kommunalausstattung des Profi CVT umfasst auch ein effizientes Beleuchtungspaket mit leistungsstarker Lichtmaschine, modernen LED Kommunalsignalbalken, elektrisch beheizbare Windschutz- und Heckscheiben, sowie elektrisch verstell- und beheizbare Rückspiegel. Der neu integrierte Kommunal-Rahmen erleichtert den Anbau von Kommunal-Spezialgeräten.

 

EFFIZIENTE KOMBINATION

Kahlbacher wuchs seit 1949 zu einem Komplettanbieter in der Straßenerhaltungs-, Bahn- und Flughafentechnik. Das Unternehmen aus dem österreichischen Kitzbühel setzt auf modernste Fertigungsmethoden und einen hohen Anteil an eigener Wertschöpfung. Beim Winter-Opening in Sölden wurde der neue Steyr CVT 6230 in Verbindung mit der Frässchleuder KFS 950 als sich perfekt ergänzendes Gespann vorgestellt.

Die neue AGRYS-Baureihe wurde speziell für Trägerfahrzeuge mit 3-Punkt-Hydraulik bzw. für den Frontlader von Traktoren entwickelt. Durch die niedrige Bauweise wird eine Sichtfeldeinschränkung vom Fahrerhaus um­gangen. Perfekte Regulierung der Antriebs­leistung und ein gleichbleibendes Streuergebnis wird durch den hydraulischen Antrieb gewährleistet. Eine effiziente und ökonomische Schneeräumung wird auch mit der neuen Frässchleuder KFS 850 bewerkstelligt. Jegliche Arten von Schnee – sei es Schneematsch oder vereister, gefrorener Schnee – können problemlos beseitigt werden. Auch bei maximaler Leistungsausnutzung sind noch große Wurfweiten möglich.

 

FÜR DEN WINTER GEWAPPNET

Steyr hat im Praxistest somit gezeigt, dass der Schnee kommen kann. Vom kleinen, kompakten bis hin zum großen CVT-Traktor sind alle Maschinen einsatzbereit. Gemeinsam mit den Schneepflügen und Frässchleudern von Kahlbacher wird die Arbeit in der heurigen Saison erleichtert und angenehmer.

Tags: , , , , ,

Der Fuhrpark

alle traktoren

8 Traktoren, ein Feuerwehreinsatzfahrzeug und ein IVECO LKW standen zum Probefahren bereit.

Super Kombiniert

proficvt

Der Profi CVT im Duo-Einsatz mit einem IVECO LKW.

Der Blick

proficvt innen

ins Führerhaus des Profi CVT.

Der CVT 6230

CVT6230

Ausgestattet mit Drehsitz ung der Frässchleuder KFS 950 von Kahlbacher räumt der CVT 6230 den Schnee.

Der Feuerwehrtraktor

Tags