TTR 4400 HST II: DER MULTIFUNKTIONELLE KÖNNER

Autor: Roland Gruber , 23.09.2019

Der sehr kompakte Traktor mit hydrostatischem Getriebe und umkehrbarem Fahrerstand RGS ist für die Pflege von öffentlichen Anlagen, Sportplätzen, ...

... Pferderennbahnen und Reitställen sowie zur Pflege von Straßenrändern und -böschungen, von städtischen Parkanlagen und Straßen im Winter geeignet. Der Reifendruck beträgt 0,5 kg/cm²: Damit kann der TTR auch die empfindlichsten, weichsten und oft auch nassen Böden befahren und bearbeiten, ohne sie zu beschädigen. Der Yanmar-Motor mit 38 PS, 3 Zylindern und direkter Einspritzung ist leise, umweltfreundlich und sparsam. Mit dem Speed-fix-System kann eine konstante Fahrgeschwindigkeit je nach Anforderung eingestellt werden. Er ist auch mit klimatisierter Kabine erhältlich und kann mit On-Off-Joystick zum Steuern der Anbaugeräte, mit Kraftheber und vorderer motorseitiger Zapfwelle sowie mit dem hinteren Kraftheber mit doppelwirkenden Zylindern ausgestattet werden.

TTR 4400 2

 

Der Traktor in Mini-Format kann allerhand kommunale Aufgaben übernehmen, beispielsweise die Pflege von öffentlichen Grün oder den Winterdienst auf kleinen Flächen.

Foto: Antonio Carraro