CityCat 1000 und CityCat 2020

Autor: Carola Sams , 09.12.2013

Eine Kompaktkehrmaschine Bucher Schörling CityCat 1000 verstärkt den Fuhrpark des Unternehmens KNETTENBRECH + GURDULIC FullService GmbH.

Dienstleistung als Geschäftsidee – damit beschäftigt sich das Unternehmen KNETTENBRECH + GURDULIC mit rund 560 Mitarbeitern im gesamten Rhein-Main-Gebiet. Einem zunehmenden Bedarf nach professionellen Dienstleistungen im Flächenmanagement folgend, wurde vor zwei Jahren zusätzlich das auf Straßen- und Flächenreinigung, Winterdienst und Grün­pflege fokussierende Tochterunternehmen KNETTENBRECH + GURDULIC FullService gegründet. Eine große Reinigungsleistung auf kleineren Flächen erzielt der Dienstleister mit einer Kompaktkehrmaschine CityCat 1000 von Bucher Schörling, einer 1-m³-Kehr­maschine mit zwei geschobenen, anfahrgeschützten Tellerbesen.

Seit dem Sommer 2012 bei KNETTENBRECH + GURDULIC FullService im Einsatz, hat die CityCat 1000 nach Aussagen des Geschäftsführers Markus Vollerthun ihre Anschaffung bereits vollauf gerechtfertigt. Insbesondere auf städtischen Friedhöfen beweist die Kompaktmaschine ihre enorme Kehr- und Saugleistung. „Die gesamte Fläche beträgt je Durchgang rund 55.000 Quadrat­meter. Im Vergleich zu ihrem Vorgänger, einer ähnlich großen Kompaktkehrmaschine, haben wir mithilfe der CityCat 1000 die Einsatzzeiten je Kehrdurchgang um rund ein Drittel verringern können“, sagt Markus Vollerthun.

 

FLEXIBLE VERWENDUNG

Neben den Friedhofseinsätzen beweist die schmal gebaute CityCat 1000 mit optional gewählter Vierradlenkung bei KNETTENBRECH + GURDULIC FullService ihre hohe Wendigkeit auch auf Gewerbeflächen und öffentlichen Gehwegen. Die Reinigung von Parkhäusern und Freiflächen gehört ebenfalls zum Aufgabengebiet der Kehrmaschine. Auf allen Flächen ermöglichen ihre unabhängig voneinander verstellbaren Tellerbesen eine flexibel wählbare Kehrbreite. Die hydraulische Besenentlastung bringt eine gleichbleibend hohe Kehrleistung auf wechselndem Untergrund. Anspruchsvolle Kehreinsätze nach Großveranstaltungen ergänzen das Einsatzspektrum der CityCat 1000. Mit ihrem anfahrgeschützten, großen Saugmund kann die Maschine dabei gefährliche Hindernisse überfahren und Flaschen, Dosen oder Pappteller aufnehmen.

„Auch bei solchen Einsätzen haben wir eine spürbar verbesserte Reinigungsleistung erzielt“, berichtet Markus Vollerthun. Während seine Stamm- und Vertretungsfahrer die hohe Saugleistung, das wendige Fahrverhalten und die einfache, komfortable Bedienung der Kompaktmaschine schätzen, freut den Geschäftsführer auch ihr hohes Durchhaltevermögen. Für lange, unterbrechungsfreie Arbeitseinsätze sorgt der großvolumige Kehrgutbehälter aus Edelstahl mit integrierter Wasserrückgewinnung, für einen störungsfreien Arbeitsalltag sorgt die robuste Gesamtkonstruktion aus hochwertigen Komponenten. „Insgesamt kehren unsere Einsatzkräfte mit der CityCat 1000 rund 80.000 Quadratmeter im Monat. Wir haben dabei außer normalen Verschleißreparaturen bisher keine bedeutenden Havarien erlebt.“

 

STETIGES WACHSTUM

Um seine zahlreichen Kunden aus Privatwirtschaft und öffentlicher Hand professionell zu betreuen, beschäftigt KNETTENBRECH + GURDULIC FullService gegenwärtig 50 Mitarbeiter und – Stand Sommer 2013 – zwei Kehrmaschinen von Bucher Schörling im Maschinenpark. Neben der kompakten CityCat 1000 wird bereits seit Anfang 2012 eine 6-m³-Aufbaukehrmaschine CityFant 6000 im Straßendienst eingesetzt. „Neben der hohen Reinigungsleistung und Zuverlässigkeit dieser Kehrmaschinen verbindet uns eine vertrauensvolle Beziehung zum Lieferanten Bucher Schörling“, resümiert Markus Vollerthun, „und unsere klare Absicht, gemeinsam zu wachsen.“: Wie zur Bestätigung wurden bereits im Sommer 2013 drei weitere Kehrmaschinen des Typs CityFant 6000 bestellt.

 

ERSTE KEHRMASCHINE MIT EURO-6-MOTOR

Das innovative Niederweninger Unterneh­men hat den bislang strengsten Emmisions­standard Euro-6, der in Europa für schwere Nutzfahrzeuge ab 1. Januar 2014 obligatorisch wird, freiwillig für sein Kompaktkehr­fahrzeug Bucher Schörling CityCat 2020 umgesetzt. Der Einbau eines neuen Motors mit AdBlue-Zusatz, einer umweltschonenden, auf Harnstoff basierenden Flüssigkeit, die bei der Abgasnachbehandlung zur Re­duktion der Stickoxide verwendet wird, wurde dank des um 345 mm verlängerten Chassis möglich. Die Höhe (1998 mm) und die Breite (1280 mm) bleiben gleich. Auch am elektronisch geregelten, lastabhängigen hydrostatischen Fahrantrieb mit zwei Fahrstufen, an der Hydraulikanlage sowie am PSS-System (Programmable Sweeping System) hat sich gegenüber dem Vorgänger­modell nichts geändert. Der neue, nun abschliessbare Kunststofftank fasst 70 Liter Diesel, der Tank für den AdBlue-Zusatz 14 Liter. Das Aufnahmevolumen im neu entwickelten Kehrgutbehälter wurde um 35 % vergrössert; dank seiner einzigartigen Konstruktion weist er keine versteckten Schmutzecken auf. Die Wartungsintervalle liegen jetzt bei 500 Betriebsstunden.

Für die optimale Sicherheit und eine noch bessere Spurtreue rollt die CityCat 2020 ab sofort standardmässig auf 15“ Rädern (215/70 R 15 C). Die Fahrerkabine steht neu auf Hydrolagern, die Vibrationen um 30 % reduzieren und für einen überdurchschnittlichen Komfort sorgen, wie aus vielen guten Transportern bekannt. Der Geräuschpegel liegt bei 99 dB(A); die neue CityCat 2020 Euro-6 ist somit Beste ihrer Klasse.

Die knickgelenkte Bucher Schörling CityCat 2020 ist die erste Baureihe des Unternehmens, die mit Euro-6-Motoren ausgerüstet wird.

Tags: , , , ,

CityCat 1000

cc1000 2

Eine hohe Kehrleistung bei flexibler Kehrbreite ist garantiert.

CityCat 1000

cc1000

Auf Frankfurter Friedhöfen leistet die CityCat 1000 ihre hohe Reinigungsleistung.

CityCat 2020

citycat2020

Die weltweit erst Kehrmaschine mit Euro-6-Motor.