zek.at | Artikel drucken

Elektrifizierung bei Bucher Municipal: Saubere Technik im Straßendienst

Sie sind leise, kostensparend im Betrieb und punkten mit einem niedrigen CO2-Ausstoß: Die elektrisch betriebenen Kehrfahrzeuge von Bucher Municipal konnten bereits viele Gemeinden überzeugen.

Die Kehrfahrzeuge von 2 m3 bis 6,5 m3 Fassungsvermögen werden in Österreich seit letztem Jahr vom Kommunalfahrzeug-Spezialisten Pappas vertrieben.

Die Kehrfahrzeuge der Marken Bucher, Johnston und BEAM vom weltweit führenden Hersteller von Kommunalfahrzeugen Bucher Municipal aus Niederweningen bei Zürich treten seit 2020 unter der Single Brand Bucher-Municipal auf. Alle Bucher Kehrfahrzeuge und -maschinen sind bekannt für ihre hohe Leistung und Wirtschaftlichkeit. Sie entsprechen zudem den höchsten aktuellen Umweltstandards.     

Eine Marke, Ein starker Partner in Österreich    
Nach der erfolgreichen Implementierung des „Single Brands Bucher“ war mit Jänner 2020 der nächste Schritt, das Verkaufs- und Serviceteam so auszurichten, dass es einen Ansprechpartner für alle Bucher Municipal Produkte und Services pro Land gibt. Pappas Auto GmbH, seit 2015 bereits Verkaufspartner für Bucher-Municipal in Österreich, ist seither erfolgreicher Vertriebspartner für alle Kehrfahrzeuge von Bucher in ganz Österreich.    

Serienreife Elektro Kehrmaschinen von Bucher CityCat V20e und V65e    
Die neuesten Kehrfahrzeuge von Bucher Municipal sind die vollelektrischen Varianten die CityCat V20e und die V65e. Damit bietet Bucher als einziger Kommunalfahrzeug-Hersteller serienreife und alltagstaugliche Kehrfahrzeuge von 2 m3 bis 6,5 m³ ­Fassungsvolumen an. Die Elektromodelle zeichnen sich besonders durch ihr emissionsfreies und leises Arbeiten in den Nachtstunden und frühmorgens aus. Vorteile, die gerade in Kommunen für Fußgängerzonen und Wohngebiete immer mehr nachgefragt werden. Straßen müssen gereinigt werden, ohne den Verkehrsfluss zu behindern oder Anwohner und Passanten mit Lärm zu stören. Gleichzeitig sollte eine hohe Wirtschaftlichkeit für den Betreiber gewährleistet und der CO2-Ausstoß niedrig sein.     

Knickgelenkt und geräuscharm    
Nachdem Bucher Municipal 2016 bereits das weltweit erste vollelektrische Kompaktkehrfahrzeug der 2m3-Klasse auf den Markt gebracht hat, geht das Unternehmen mit der CityCat V20e den Schritt der Elektrifizierung konsequent weiter. Die dabei eingesetzte Batterie mit 63 kWh, die eine komplette 8-Stunden-Schicht überdauert, entspricht neuster Technologie und ist eigens für den Einsatz in dem 2m3-Kompaktkehrfahrzeug entwickelt worden. Ein On-Board-Ladegerät mit 22 kW ermöglicht das Wiederaufladen der Batterien in nur 2 bis 3 Stunden an jeder beliebigen öffentlichen Ladestation. Mit einer Energierückgewinnungsfunktion kann die Hochvoltbatterie auch beim Abbremsen aufgeladen und somit die Reichweite zusätzlich erhöht werden. Die vollelektrische Kehrmaschine ist auch in der 3,5 Tonnen Klasse als CityCat VS20e erhältlich und kann mit normalem Autoführerschein gefahren werden. Dank der geringen Geräuschemissionen von 92 dB(A), lässt sich die CityCat V20e rund um die Uhr einsetzen. Ihr Lärmpegel ist rund 10 dB(A) geringer als der Mittelwert des Wettbewerbs mit konventionellem Dieselantrieb. Zur Erklärung: Das menschliche Gehör empfindet eine Lärmzunahme von drei dB(A) als doppelt so laut. Für die Anwohnerinnen und Anwohner der Wohngebiete bedeutet dies weniger Lärm und CO2-Belastung und für die Gemeinden weniger Ausgaben.    

Emissionsfreies Kehren mit langer Dauer    
Das vollelektrische Großkehrfahrzeug V65e bietet emissionsfreies Kehren in Kombination mit längerer Einsatzzeit, einfacher Bedienung und niedrigen Betriebskosten. Die 200 kWh Lithium-FE-PO4-Batterie neuester Generation ermöglicht eine Betriebszeit von bis zu acht Stunden. Weitere Maßnahmen, wie das neue Gebläse- und Luftstromsystem, sind bei der Entwicklung mit eingeflossen und bieten gegenüber früheren Modellen erhebliche Vorteile. Die Kehrgutaufnahme wird um bis zu 40 Prozent verbessert und das Lärmlevel um zwei dB(A) gesenkt. Zusätzlich kann mit der optionalen Lärmreduzierungshaube und einer ergänzenden Schalldämmung eine weitere Reduzierung von drei dB(A) erreicht und ­­ so zu einer beachtlichen Minimierung ­ der Geräusch­emission beigetragen werden. Durch die verbesserte Leistung in der Kehrgutaufnahme wird eine Effizienzsteigerung von bis zu 20 Prozent erreicht was zu einer Reduktion des Energieverbrauchs von 30 Prozent führt. Dank null Emissionen im Betrieb und der geringen Lärmbelastung ist die Bucher V65e bestens für Reinigungsarbeiten im öffentlichen Raum geeignet.    

Neue Bucher Kehrmaschinen Produktpalette von 2 m³ - 14 m³ Klasse   
Mit zusätzlichen neuen Modellen wurde das Produktangebot aktualisiert. Zu den bestehenden Kehrfahrzeugen CityCat 2020 und CityCat 5006, seit 2015 bei Pappas in ganz Österreich im Portfolio, werden nunmehr die Kehrfahrzeuge und -aufbauten exklusiv von der 2 m³ Kompaktkehrmaschine bis zum     14 m³ Spezialkehrfahrzeug vertrieben. Die Kunden der Kehrmaschinen und -fahrzeuge von Bucher reichen dabei vom privaten Dienstleister in der Arealbetreuung über den gesamten Kommunaleinsatz in Gemeinden und Städten bis zum Einsatz in der Industrie, im Baugewerbe und Straßenbau sowie in der Flughafenbetreuung.     


© zek.at