pelletieranlage in Hermagor: FÜR DEN NOTFALL GUT GERÜSTET

Autor: Patricia Pfister , 26.01.2017

Das Pelletierwerk Norica nutzte vor seiner Umstellung auf Biomasse Flüssiggas für die Trocknung des zu erzeugenden Heizmaterials. Und noch heute hat die bestehende Flüssiggas-Sattdampf-Kesselanlage der ...

... Firma Bosch Industriekessel eine überaus wichtige Funktion: Der gasbefeuerte Kessel setzt sofort ein, ­sobald die Biomasseanlage ihren Betrieb aufgrund einer Störung unterbricht. Somit wird eine durchgängige Prozesswärmeversorgung für die Produktion ­sichergestellt.

Bis zu 30.000 Tonnen Pellets pro Jahr trocknet das Kärntner Unternehmen Norica an seinem Werksstandort in Hermagor. Die benötigte Energie für den Trocknungsprozess lieferte über viele Jahre hinweg der Loos-Dampfkessel UL-S (heute Bosch) mit einer Leistung von acht Tonnen Dampf pro Stunde. Heute wird sie mit Hilfe eines Biomassekessels mittels Sägespänen und Restholz mit nachgeschaltetem Dampf­umformer erzeugt. Doch die Umstellung ist kein Grund, den beständigen Energieerzeuger auszumustern. Für Norica hat maximale Verfügbarkeit höchste Priorität, um Produktionsausfall und damit verbundene Kosten zu vermeiden. In einen neuen Hilfskessel zu investieren, war nicht erforderlich: Dank regelmäßiger Wartungsdienste und optimaler Anlageneinstellung durch den Bosch-Kundendienst läuft der Dampfkessel durchgängig zuverlässig und effizient. Durch die Nachrüstung einer Warmhalteeinrichtung kann der Kessel im Bedarfsfall die Pelletsproduktion sofort mit Energie versorgen. Darüber hinaus erfolgten Anpassungen innerhalb der Kesselanlagensteuerung. Diese Maßnahme ermöglicht, dass der neue Biomassekessel ebenfalls mit thermisch aufbereitetem Speisewasser automatisiert versorgt wird. Erzeugt wird das Speisewasser über die bestehende Entgasungsanlage von Bosch Industriekessel.

MEHR ALS 150 JAHRE ERFAHRUNG
Seit 1865 ist Bosch Industriekessel in der Kessel­baubranche erfolgreich tätig. Planer, Anlagenbauer und Betreiber aus Industrie, Gewerbe, Kommunen und Energieversorgung profitieren von der Erfahrung und dem umfangreichen Know-how. Geboten werden modulare und durchgängige Lösungen über das komplette Lieferprogramm. Dies vermeidet unnötige Schnittstellen und sorgt gemeinsam mit der hohen Ausführungsqualität für Effizienz, Langlebigkeit und Zuverlässigkeit. Die umfangreichen Servicedienstleistungen zeichnen sich durch den 24-Stunden-Kundendienst kombiniert mit einem engmaschigen Netz an Servicegebieten aus und stellen kurze Reaktionszeiten sicher.

Tags: , , , , , , , , , ,

Bildbeispiel UL S2

 

Ein vergleichbarer Dampfkessel UL-S im Bosch-Design

Foto: Bosch